Origami-Kunst und ausgefallene, romantische Geschenkideen kombiniert

Veröffentlicht am 5. Februar 10 unter Feierlichkeiten.
Tags: , , , , ,

Wer einmal die faszinierenden Kunstwerke gesehen hat, die Origami-Künstler aus Papier nur durch reine Falttechnik zu schaffen verstehen, wird sich angesichts der Erinnerungen an seine kindlichen Papierfaltereien von Malerhüten, Flugzeugen und Himmel-und-Hölle-Spielen recht klein vorkommen. Allerdings ist alles erlernbar, auch die japanische Kunst des Papierfaltens.

Wer seinen Geschenkideen und besonders seine Hochzeitsgeschenke eine ganz besondere Note geben will, kombiniert sie mit wunderschönen Origami-Elementen. Oder man macht Origami-Kunst direkt zum Geschenk selbst. Die in Japan sehr beliebte Masu Box ist eine aus Papier gefaltete Schachtel, ganz ohne Klebemittel.

Findige Origami-Könner haben die Falttechnik etwas abgewandelt und Geldscheine zu einer rechteckigen Masu Box gefaltet. Auf diese Weise hat man ein sehr originelles Geldgeschenk erhalten oder auch Fotogeschenke zur Hochzeit. In die Box selbst lässt sich nun auch noch eine kleine Geschenkidee einfügen. Hier bietet sich etwas Filigranes an, das von der Größe her in die Geldbox passt. Für Verliebte bietet sich hier eine kleine Lovebottle oder eine winzige Phiole voller Sternenstaub an. Man kann aber auch ein Schmuckstück schenken oder ein kleines Foto. Eine Sternschnuppe in schöner Geschenkbox lässt sich optimal mit Origami-Sternen kombinieren, ein Hochzeitsgeschenk am besten mit Origami-Herzen oder –blüten. Das Schöne an diesen Kombinationen ist, dass man sich selbst und seine Kunstfertigkeit mit einbringen kann. Ausgefallene Geschenkideen, die man mit seinen Origami-Kunstwerken vereinen möchte, gibt es unter http://www.global-presents.de. Ein Liebesgeschenk der ganz besonderen Art wäre eine flache Schachtel voller Origami-Rosen, darauf gebettet ein Herz gefüllt mit romantischen Aufgaben, das zu dem Ohrwurm von Bon Jovi „Bed of Roses“ überreicht wird bei Wein und Kerzenschein. Da werden Herzen schmelzen.

Origami-RoseOrigami-Sterne



2 Comments »

  1. wie faltet man diese rose?
    Sie ist Wunnnnnnnndeeeeeeeeeeeeeerschöööööööön

    Comment by Justin — 7. Juli 2010 @ 11:45

  2. Sehr geehrte Damen und Herren,

    erst einmal großes Lob für diese Internetseite.

    Sie zeigen auf der Seite „Entstehung der Faltkunst“ einen Origamistern. Für diesen Stern suche ich seit Tagen vergebens die Faltanleitung. Könnten sie mir vllt. Quellen nennen, wo ich diese finden kann?

    Mit freundlichen Gruß

    Comment by Marcel Hofacker — 1. November 2011 @ 07:03

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment